Vonovia spendiert Kindern Obst

Herbstaktion des Wohnungsunternehmens

Artikel vom 10. Dezember 2019 - 15:48

SINDELFINGEN (red). Das Wohnungsunter-nehmen Vonovia hat für diesen Herbst eine Aktion ins Leben gerufen, die sich um die Gesundheit von Kindern dreht. Vonovia spendete nach eigenen Angaben im Oktober und November wöchentlich eine Obstkisten-Lieferung an die 20 Kinder der Kindertagesstätte Mina Zweigart in Sindelfingen und weitere Einrichtungen im süddeutschen Raum.

Vonovia hat das Projekt "Obstkiste" auf soziale und Bildungseinrichtungen ausgerichtet, die sich in verschiedenen Städten in Bayern und Baden-Württemberg in der Nähe von Wohnungen des Unternehmens befinden. Das Obst, bei dem es sich vorrangig um sogenanntes Handobst handelt, soll die Kinder in der Übergangszeit von Sommer zu Winter mit Vitaminen versorgen und Erkältungen vorbeugen. Handobst sind Früchte, bei deren Verkehr keine Werkzeuge benötigt werden.

"Wir freuen uns über die vielen positiven Rückmeldungen, die uns im Laufe der Aktion erreicht haben. Die Lieferungen wurden wohl immer freudig erwartet und dann wurde genau inspiziert, welches Obst sich darin versteckte", berichtet Christian Fürstenberg, der Leiter der Region des Stuttgarter Umlands von Vonovia. Insgesamt spendete Vonovia 72 Obstlieferungen, die sich auf neun Einrichtungen aufteilten. Damit erreichte das Projekt über 550 Kinder.

Das Projekt "Obstkiste" ist Teil des Sonderförderprogramms von Vonovia, in dessen Rahmen das Unternehmen städtisches und regionales Engagement unterstützt. Gemeinsam mit städtischen Verwaltungen, Sozialverbänden, Kirchen, Nachbarschaftsinitiativen, Quartiers- und Sportvereinen und vielen anderen Akteuren möchte Vonovia mit solchen Aktionen das Zusammenleben in den Städten fördern, in denen das Unternehmen Wohnungsbestand hat.