Marko Schacher: Kunstraum am Marktplatz

Beleuchtetes Schaufenster mit Werken von Jim Avignon

Artikel vom 05. Juli 2019 - 16:42

BÖBLINGEN (krü). Der Böblinger Marko Schacher betreibt seit acht Jahren eine Kunstgalerie im Stuttgarter Westen. Nun bekommt die Einrichtung Zuwachs, denn der Kunsthistoriker richtet einen zweiten Raum am Böblinger Marktplatz ein, wo der 48-Jährige auch wohnt. "Schacher 2 - Raum für Kunst und Poesie" soll die Filiale im zuletzt verwaisten Erdgeschoss heißen, Marko Schacher betreibt sie gemeinsam mit Katrin Jobe. Beim Stadtfest will der Galerist damit zum ersten Mal in Erscheinung treten und hat dafür die Schaufenster mit beleuchteten Papierarbeiten von Jim Avignon gefüllt. Marko Schacher vertritt den Berliner Künstler, der bereits in der Städtischen Galerie in Böblingen eine große Ausstellung hatte.

"Ab Mitte September werden wir ein riesiges, interaktives Herz von Jim Avignon im Schaufenster zeigen, bei dem die Böblinger ihre ,emotional superpower' testen können", verrät Schacher, "im November machen wir dann die erste richtige Vernissage."

Verwandte Artikel