Orgel-Solo in der Martinskirche

Konzert mit Felix Mende

Artikel vom 01. Juli 2019 - 18:00

SINDELFINGEN (red). Beim fünften Konzert der diesjährigen 30. Orgelreihe in der Sindelfinger Martinskirche erwartet die Besucher am Samstag, 6. Juli, um 17 Uhr das erste Solo-Konzert. Der ehemalige Stuttgarter Stiftsorganist Felix Mende wird Werke von Bach, Reger und Demessieux präsentieren. Die Liturgie hält Pastorin Deborah Burrer.

Felix Mende (Jahrgang 1987) ist seit 2018 Kantor und Organist an der evangelischen Luther-Kirchengemeinde St. Martini zu Bremen-Lesum. Zuvor war er von 2015 bis 2018 als Stiftsorganist an der Stiftskirche Stuttgart tätig, nachdem er dort bereits sein kirchenmusikalisches Berufspraktikum der Landeskirche Württemberg als musikalischer Assistent des Stiftskantors und Kirchenmusikdirektors Kay Johannsen absolviert hatte.

Als Organist konzertiert Mende bereits im In- und Ausland. Er ist regelmäßig bei Rundfunk- und Fernsehaufnahmen zu hören. Außerdem unterrichtet er als Dozent für Orgel und Musiktheorie/Gehörbildung an der kirchenmusikalischen Fortbildungsstätte Schlüchtern, eine Jurytätigkeit bei "Jugend musiziert" und CD-Aufnahmen für den Carus-Verlag runden seine Tätigkeiten ab.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende (Richtwert fünf bis zehn Euro) zur Deckung der Unkosten wird gebeten.

Verwandte Artikel