Vom 6. bis zum 9. September steigt zum 48. Mal das Marktplatzfest des Waldenbucher Musikvereins

Cocktails, Trecker und ein Mega-Leberkäse

  • img
    Hier spielt die Musik: Am langen Wochenende lädt der Musikverein Waldenbuch zu seinem traditionellen Marktplatzfest ein Foto: red

Artikel vom 04. September 2019

WALDENBUCH (red). 1972 hatten Mitglieder des Musikvereins die Idee, bei einem Fest neue und alteingesessene Mitbürger zusammenfinden, zusammensitzen und zusammen feiern zu lassen. So alt die Idee auch ist, so erfrischend jung ist das Fest geblieben: Jetzt findet es vier Tage lang bereits zum 48. Mal statt. Nicht irgendwo, sondern im Herzen der Altstadt.

Schon vor der offiziellen Eröffnung am Festsamstag können Nachtschwärmer am Freitagabend eine der seltenen Gelegenheiten nutzen, um im Gewölbekeller des Rathauses, dem "Rappen", bei der "WarmUp-Party" das berühmte Brunnenwasser zu kosten. Das genaue Rezept dieses fruchtigen Cocktails ist nur einer einzigen Person bekannt - und wird streng gehütet.

Bürgermeister Michael Lutz wird den Festhammer schwingen

Am Samstagnachmittag um 15 Uhr schwingt dann Bürgermeister Michael Lutz zum offiziellen Start den Festhammer, nachdem er zuvor mit anderen Ehrengästen in der Postkutsche aus dem benachbarten Dettenhausen anreisen wird. Am Nachmittag wird ein vielfältiges Programm geboten - verteilt auf mehrere Standorte: auf der Bühne am Marktplatz, auf dem darüberliegenden Schachbrett und im Schlosshof des benachbarten Museums der Alltagskultur.

Ein besonderer Höhepunkt ist der 42. Aufmarsch der Metzgermeister, die unter den wachsamen Augen der Stadtwache mit ihrem fünf Meter langen Fleischkäse auf dem Marktplatz Einzug halten werden. Am Samstagabend dann heizt die Stuttgarter Band "Pink Party Plane" der Festgesellschaft ein.

Traktorrundfahrten auf historischen Maschinen

Der Festsonntag beginnt traditionell mit dem ökumenischen Gottesdienst in der Stadtkirche St. Veit, musikalisch umrahmt von der Stadtkapelle. Auf eine Stunde wird VfB-Maskottchen Fritzle den Waldenbuchern seine Aufwartung machen. Und auch die Schlepperfreunde Waldenbuch haben sich angekündigt: Sie bieten Traktorrundfahrten auf ihren historischen Maschinen an. Am Sonntagabend dann sorgen "Die Echterdinger" mit Blasmusik für ausgelassene Stimmung.

Der Festmontag beginnt um 15 Uhr mit dem 37. Seniorennachmittag und endet gegen 23 Uhr mit den letzten Klängen der Stadtkapelle, die diesen Abend traditionell als Platzhirsch beendet. Dazwischen findet die Verlosung der 130 Tombola-Preise im Gesamtwert von rund 5400 Euro statt. Der Erlös dieser Tombola ist für die Jugendarbeit des Musikvereins bestimmt.

Geschichten unter der Haube

Von Samstag bis Montag macht auch der Pop-up-Friseursalon der Kultur-Region Stuttgart in der Schönbuchstadt Station. Beim Rathaus öffnet er am Samstag um 15 Uhr erstmals seine Pforten. Im gemütlichen Ambiente kann man "unter der Haube" Platz nehmen - und sich etwas erzählen lassen: Die Friseurhauben spielen Geschichten von Menschen aus der Region ab. Aus Waldenbuch interviewt wurden Marli Hoppe-Ritter und Hermann Seeger. Die Geschichten drehen sich um Themen wie die erste Liebe oder die Arbeit - Bereiche des täglichen Lebens. Der Salon hat am Samstag bis 20 Uhr, am Sonntag von 11 bis 19 Uhr und am Montag von 14 bis 19 Uhr geöffnet und will auch dazu einladen, vor Ort miteinander ins Gespräch zu kommen.

Parallel läuft am Samstag und Sonntag das Mittelalterfest im Schlosshof des Museums der Alltagskultur. Handwerker, edle Damen, Ritter, Mägde und Knechte der beiden Darstellergruppen "Die Reisecen" und "Famila Swevia" versetzen die Besucher ins 13. Jahrhundert zurück. Im Museum selbst kann am Wochenende letztmals die Sonderausstellung zu Hochzeitsbildern und Hochzeitsobjekten aus 140 Jahren besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Info:

Der Waldenbucher Traditionsverein hat heute 72 aktive Mitglieder in der Stadtkapelle und der Jugendkapelle. Neben Volksmusik gehören Charthits und Party-Evergreens zum Repertoire. Die Besetzung setzt sich aus Holz-und Blechblasinstrumenten sowie verschiedenen Schlaginstrumenten zusammen. Weitere Informationen auf der Homepage www.mv-waldenbuch.de.
 

Verwandte Artikel