Symbole der Herrschaft

Stadtführung in Sindelfingen

Artikel vom 23. Juli 2019 - 18:54

SINDELFINGEN (red). Eine weitere Stadtführung findet am Donnerstag, 25. Juli, um 15 Uhr statt. Ihr Titel: "Sindelfinger Herrschaftssymbole". Es gibt sie tatsächlich: Die kleinen, oftmals nahezu versteckten Zeichen und Bedeutungsträger, die wir Symbole zu nennen pflegen. Sie finden sich am Freundschaftsbrunnen, in den "Masken" der Fachwerkhäuser oder in der Zahlensymbolik der Martinskirche. Angesichts der überragen-den Bedeutung der Gotteshäuser im Mittelalter finden sich hier natürlich die meisten Symbole. Der Sindelfinger Archäologe und Historiker Dr. Werner Heinz sucht im Rahmen einer Stadtführung einige Stätten solcher Symbole auf und erläutert die Hintergründe. Das Schwergewicht wird dabei auf der anspruchsvollen Martinskirche liegen.

Treffpunkt für die Führung ist der i-Punkt, Marktplatz 1. Hier wird auch die Teilnahmegebühr entrichtet. Erwachsene bezahlen drei Euro pro Person. Für Kinder sind die Führungen kostenlos.

Das Amt für Kultur bietet jederzeit auch Gruppenführungen an. Informationen beim i-Punkt, Marktplatz 1, telefonisch unter der Rufnummer (0 70 31) 94-3 25 oder per E-Mail an i-Punkt@sindelfingen.de.

Verwandte Artikel