"Weihnachten in aller Welt"

Drei Konzerte von ConTakt

Artikel vom 11. Dezember 2019 - 17:42

AIDLINGEN/BÖBLINGEN (red). Der Chor ConTakt aus Deufringen hat an diesem Wochenende drei Auftritte, und zwar am Freitag, 13. Dezember, um 19 Uhr in der Paul-Gerhardt-Kirche (Berliner Straße 39) in Böblingen, am Samstag, 14. Dezember, um 18 Uhr in der St.-Klemens-Kirche (Feldbergstraße 54) in Böblingen sowie am Sonntag, 15. Dezember, um 17 Uhr in der Katholischen Kirche in Aidlingen.

Das Weihnachtsfest steht für Hoffnung auf Frieden, auf ein Miteinander der Menschen, mit dem Gedanken, dass die Menschen der ganzen Welt sich kennen und verstehen lernen, um ein friedliches Leben zu ermöglichen. Dies hat in diesem Jahr den Chor ConTakt aus Deufringen dazu bewogen, sein Weihnachtskonzert unter das Motto der Verständigung und Wertschätzung anderer Kulturen zu stellen.

"Weihnachten in aller Welt" bringt Lieder aus der ganzen Welt mit. Sowohl die verschiedenen Musikrichtungen als auch die unterschiedlichen Musikarten machen es interessant für Chorsänger und Publikum. Die Lieder stammen aus Schweden, Russland, Italien, Ungarn, Italien, Südamerika und aus Afrika. Da kann man feststellen, dass die Musik gar nicht so weit auseinander ist, wie es Menschen unterschiedlicher Kulturen oft scheinen. Musik verbindet. Der Klang fremder Sprachen birgt für den Chor neue musikalische Herausforderungen und kann dem Publikum das Ohr für die Poesie unbekannter Weihnachtslieder öffnen.

Der Chor ConTakt hat schon bisher viele internationale Lieder in seinem Repertoire, aber das kommende Weihnachtskonzert wurde auf eine noch breitere Basis gestellt. "Weihnachten in aller Welt" bietet viele Klangfarben, mal feierlich, mal nachdenklich, mal temperamentvoll oder im Gospelstil, aber immer berührend. Mit einem gemeinsam gesungenen deutschen Weihnachtslied werden wir die Zuhörer in die "Stille Nacht" verabschieden.

Verwandte Artikel