Herrenberger Straße: Dritter Bauabschnitt

Verlegung auf die Nordseite - Karlstraße ab Samstag gesperrt

Artikel vom 11. Dezember 2019 - 17:18

BÖBLINGEN (red). Am kommenden Wochenende wechselt die Baustelle in der Herrenberger Straße in den dritten Bauabschnitt. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, erfolgt die dazu nötige Umstellung der Verkehrsführung aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens in den Nachtstunden. Dafür muss die Herrenberger Straße zwischen Calwer Straße und Parkstraße stadtauswärts von Freitag, 13. Dezember, um 22.30 Uhr bis Samstag, 14. Dezember voraussichtlich gegen 6 Uhr voll gesperrt werden. Die neue Verkehrsführung gilt voraussichtlich bis Ostern 2020.

Die südliche Fahrbahnhälfte der Herrenberger Straße - Fahrtrichtung stadteinwärts -, die seither für den Verkehr gesperrt war, ist nun umgebaut und saniert. Damit sind die Bauabschnitte 1 und 2 beendet. In den Bauabschnitten 3 und 4 steht nun die Sanierung sowie der Ausbau der nördlichen Fahrbahnhälfte - Fahrtrichtung stadtauswärts - an. Ebenso wird der Gehwegbereich zwischen Calwer Straße und Karlstraße umgestaltet. Je nach Witterung gibt es zunächst vorbereitende Arbeiten, etwa auch das Entfernen von Bäumen entlang der Mildred-Scheel-Schule, die sich in angegriffenem Zustand befinden. Für diese werden im weitere Verlauf der Maßnahmen neue Baumquartiere angelegt. Nach und nach kommen dann Arbeiten im Untergrund und am Fahrbahnbelag sowie oberirdische Installationsarbeiten dazu.

Der Verkehr wird während der Bauphasen 3 und 4 jeweils einstreifig in beiden Fahrtrichtungen über die nun fertige südliche Fahrbahnhälfte geleitet. Während der Baumaßnahme sind alle Geschäfte in der Innenstadt jederzeit erreichbar.

Ab Sonntag, 14. Dezember, ist dann das Ab- und Einbiegen in die beziehungsweise aus der Karlstraße nicht mehr möglich. Das Gleiche gilt für das Links-Abbiegen in die Berliner Straße, stadtauswärts fahrend. Es besteht zudem keine Durchfahrtsmöglichkeit von der Richard-Bonz-Straße in die Karlstraße, das heißt: Die Richard-Bonz-Straße wird in Richtung Karlstraße zur Sackgasse. Das Einfahren in die Richard-Bonz-Straße von der Karlstraße kommend ist jedoch möglich. Von der Lyon-Sussmann-Straße aus kommend ist zusätzlich zum Rechts-Abbiegen in die Herrenberger Straße und zum Geradeaus-Fahren in die Parkstraße nun auch das Links-Abbiegen Richtung Elbenplatz möglich.

Im Vergleich zum zweiten Bauabschnitt ist künftig das Ausfahren aus der Berliner Straße in die Herrenberger Straße in beide Richtungen wieder möglich. Nach wie vor sind an der Kreuzung Herrenberger Straße/Parkstraße/Lyon-Sussmann-Straße ebenfalls alle Fahrbeziehungen möglich.

Die Stadtbuslinien 701 und 721 können für die Dauer des dritten Bauabschnitts die Haltestelle Karlstraße nicht bedienen und werden entsprechend umgeleitet.

Verwandte Artikel