Leserbriefe

  • Biene Greta hat verstanden

    25.08.2019 16:12

    Von Gerhard Cziep, Böblingen Weiterlesen

  • Genau überlegen, was man von sich gibt

    25.08.2019 16:18
    Zur Affäre um den Schalke-Aufsichtsratschef Clemens Tönnies
    Von Werner Koch Hildrizhausen Weiterlesen

  • Beim Wohnungsbau sind Taten anstatt Schönreden gefragt

    25.08.2019 16:18
    Im Böblinger Amtsblatt Nummer 31 wird wieder einmal das leidige Thema Wohnungsnot und bezahlbare Mieten thematisiert. Diesmal sind es Baubürgermeisterin Frau Kraayvanger und Herr Panse von der bürgernahen CDU.
    Von Gerhard Mosler, Böblingen Weiterlesen

  • Böblinger Geschichte lebendig präsentieren

    25.08.2019 16:12
    Zur Diskussion um die eine neue Museumskonzeption in Böblingen
    Von Die Diskussion um die Zukunft der Böblinger Museen ist in vollem Gange. Das ist gut so. Befeuert wird diese Diskussion in den vergangenen Wochen durch die Ergebnisse und Vorschläge des Gutachtens "Museumskonzeption" und dem anschließenden Workshop. Zunächst sind Punkte des Gutachtens festzuhalten, die auch von den beiden Fördervereine "Galerieverein" und "Museumsfreunde" nicht infrage gestellt werden.

    Beide Sammlungen sind für Böblingen von zentraler Bedeutung ("Alleinstellungsmerkmal") und haben ein großes Entwicklungspotential.
    Eine zukunftsfähige Weiterentwicklung ist in dem bisherigen Gebäude (Zehntscheuer) nicht möglich.
    Daraus ergibt sich Folgendes:
    Zunächst ist eine zukunftsfähige Konzeption der Sammlung der Städtischen Galerie und der Sammlung des Bauernkriegsmuseums vorzulegen. Darin enthalten sein muss auch der entsprechende Raum- und Personalbedarf. Dies müsste von der jeweiligen Leitung erfolgen.
    Die Suche nach dem notwendigen Raumbedarf in Form eines weiteren Gebäudes ist Aufgabe der Verwaltung und sollte in die beabsichtigte Machbarkeitsstudie mit einbezogen werden. Es gibt einige Gebäude, die dafür in Frage kämen.
    Nach der Prüfung, welche Sammlung in welchem Gebäude am besten untergebracht werden kann, wird die Entscheidung nach dem geeigneten Gebäude fallen. Dabei ist auch die Zehntscheuer mit einzubeziehen.
    Wichtig ist, den Gemeinderat, der im nächsten Jahr letztlich entscheiden wird, wie die jeweiligen Sammlungen so untergebracht werden, dass sie ihre Potenziale entwickeln können, gut und umfassend zu informieren. Es muss auf jeden Fall vermieden werden, dass es zur Konfrontation - hier die Befürworter des Bauernkriegsmuseums, da die Galerie-Befürworter - kommt. In gemeinsamen Gesprächen sind wir dabei auf einem guten Weg. Böblingen braucht beides: Eine Städtische Galerie, die all ihre Exponate publikumswirksam zeigen kann. Das hat die Leitung in den vergangenen Jahren durch die verschiedenen Ausstellungen, die wegen der räumlichen Enge leider immer nur zeitlich begrenzt möglich waren, zur Genüge unter Beweis gestellt. Auch die Tatsache, dass die umfangreiche Sammlung Steisslinger ins Bewusstsein des Landes gerückt ist, zeigt, wie wichtig die Entwicklung unserer Städtischen Galerie ist. Die Übergabe des Heuss-Porträts aus dem Besitz des Landes als Dauerleihgabe an die Stadt hat dies eindrucksvoll dokumentiert. Böblingen braucht auch eine Möglichkeit, seine Vergangenheit angemessen zu präsentieren. Natürlich hat das Bauernkriegsmuseum in Böblingen einen hohen Stellenwert. Darüber sind wir uns alle einig! Es geht nicht um eine Schließung! In welcher Form die bisherige Sammlung des Bauernkriegsmuseums dargeboten wird, muss erarbeitet werden. Ob in Form eines Freiheitsmuseums oder eines Museums für Stadtgeschichte sollte von dem Fachpersonal gut überlegt werden. Auch hier haben die Ausstellungen in den letzten Jahren viele interessante Beispiele geliefert. Böblingen hat eine lebendige Geschichte, aufgearbeitet ist schon vieles. Die Frage ist, wie es präsentiert wird. Ein gutes Beispiel, wie eine Stadt ihre historische Vergangenheit einschließlich der Zeitgeschichte lebendig präsentieren kann, bietet die Sammlung "Stadtgeschichten" im Stuttgarter Stadtpalais. Wichtig ist, dass sich die beiden Fördervereine gemeinsam auf den Weg machen, die Museumslandschaft in Böblingen endlich voranzubringen. Das schaffen wir nur, wenn wir gemeinsam vorgehen. Mir ist, als stellvertretende Vorsitzende des Galerievereins und als Mitglied der Museumsfreunde, aber auch als Böblinger Bürgerin, der die interessante Geschichte Böblingens und die Kunst wichtig sind, daran gelegen, die Kultur in Böblingen auch als einen Standortfaktor zu sehen, den es zukunftsfähig weiter zu entwickeln gilt.

    Heidrun Behm, Böblingen Weiterlesen

  • Die Seenotrettung ist keine nachhaltige Lösung

    23.08.2019 14:18
    Zur Rettung von Asylbewerbern durch das Schiff "Sea Watch" im Mittelmeer
    Von Josef Eder, Weil im Schönbuch Weiterlesen

  • Lassen wir denn die Afrikaner in Ruhe?

    23.08.2019 14:18
    Zum Leserbrief "Wohin mit den Migranten" vom 7. August von Hermann Ams
    Von Thomas Geiger, Böblingen Weiterlesen

  • Antennen gehören nicht in dicht besiedelte Wohngebiete

    23.08.2019 14:18
    Zu "Neue Antenne verunsichert Anwohner", Kreiszeitung vom 7. August.
    Von Bernd Beißner, Böblingen Weiterlesen

  • Erinnerungen an "dieses ehrenwerte Haus"

    22.08.2019 14:48
    Zu: Aufmarsch gegen die neuen Nachbarn vom 20. August
    Von Edith Mühlich, Böblingen Weiterlesen

  • Hoffentlich hat das Folgen für die Unruhestifter

    22.08.2019 14:48
    Zu: Aufmarsch gegen die neuen Nachbarn vom 20. August
    Von Andrea Neugebauer, Holzgerlingen Weiterlesen

  • Paddeln auf dem Langen See

    22.08.2019 14:48
    Zur Zukunft des Flugfelds
    Von Eduard Swaczyna, Böblingen Weiterlesen

  • Informationsverweigerung durch die Bundesagentur

    20.08.2019 15:06
    Zu "Neue Antenne verunsichert Anwohner", vom 7. August.
    Von Helga Jakubetz, Böblingen Weiterlesen

  • Müsli rein und Milch drauf

    20.08.2019 15:06
    Zu: Jedes 10. Kind geht mit leerem Magen zur Schule
    Von Karin Rebmann, Schönaich Weiterlesen

  • Idee der Weltrettung wird mit Verbissenheit vorangetrieben

    19.08.2019 16:30
    Zum Thema Umweltpolitik
    Von Harald Eberlein, Weil im Schönbuch Weiterlesen

  • Bei Funkstrahlung muss vorsichtig gehandelt werden

    19.08.2019 16:30
    Zu "Neue Antenne verunsichert Anwohner", Kreiszeitung vom 7. August
    Von Jocke Krauß, Böblingen Weiterlesen

  • Kerosin und Flüge teurer machen

    15.08.2019 17:24
    Zum Artikel "Sind Zubringerflüge doch wichtig?" vom 7. August
    Von Friedrich Mundle, Grafenau Weiterlesen

  • [1] 2 3 ... 7

Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Facebook
Kinonews
Wetter
Börse
  • DAX
    Chart
    DAX 11.658,50 +0,40%
    TecDAX 2.726,25 +0,21%
    EUR/USD 1,1118 -0,27%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation