Bauarbeiten in Öschelbronn

Beeinträchtigungenn der Ortsdurchfahrt

Artikel vom 20. Juni 2019 - 16:06

ÖSCHELBRONN (red). Ab Montag, 24 Juni, kommt es zu erhöhten Beeinträchtigungen in der Ortsdurchfahrt von Gäufelden-Öschelbronn. Das Amt für Straßenbau teilt mit, dass dann der Einbau der Asphaltdeckschicht im zu sanierenden Bereich der Ortsdurchfahrt sowie auf der zurzeit noch vollgesperrten Außenstrecke zwischen Unterjettingen und Gäufelden-Öschelbronn beginnt. Je nach Witterung können die Asphaltarbeiten womöglich bis Ende Juni abgeschlossen werden.

Die Anlieger der vollgesperrten Kreisstraße 1071, der Jettinger Straße in Öschelbronn, müssen zwischen der Talstraße und der Einmündung der Jahnstraße über den gesamten Zeitraum damit rechnen, dass die Zufahrt zu den Grundstücken nicht möglich ist. Die bestehende Umleitung kann weiter genutzt werden.