16-Jährige wird von Stuttgarter Stadtbahn erfasst

  • img
    Krankenwagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/dpa/Symbolbild

Artikel vom 22. Januar 2020 - 20:22

Stuttgart (dpa/lsw) - Eine 16-Jährige ist am Mittwochabend in Stuttgart von einer Stadtbahn erfasst und leicht verletzt worden. Sie hatte an der Haltestelle Friedrichswahl die Gleise überquert, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Weitere Hintergründe waren zunächst nicht bekannt. Die Bahn habe die junge Frau seitlich gestreift und am Rücken verletzt. Sie kam vorsorglich ins Krankenhaus, ebenso ein elfjähriges Mädchen, das in der Bahn gesessen hatte. Wegen der Gefahrenbremsung war das Mädchen gestürzt und hatte sich leichte Prellungen zugezogen. Der Bahnstreckenabschnitt war laut Polizei am Abend für eine Dreiviertelstunde gesperrt, es kam zu Behinderungen, ein Ersatzverkehr mit Bussen wurde eingerichtet. Zuvor hatten die «Stuttgarter Nachrichten» online berichtet.