Zwei Männer bei Dacharbeiten lebensgefährlich verletzt

  • img
    Blaulichter leuchten auf einem Streifenwagen der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild

Artikel vom 23. Januar 2020 - 17:45

Philippsburg (dpa/lsw) - Zwei Arbeiter sind bei Dacharbeiten auf einem Firmengelände in Philippsburg (Kreis Karlsruhe) mehrere Meter tief gefallen und schwer verletzt worden. Es bestehe Lebensgefahr, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Männer wollten ersten Erkenntnissen zufolge am Nachmittag eine Lichtkuppel einsetzen und stürzten dabei in die Firmenhalle. Zwei Rettungshubschrauber brachten die Verletzten in Kliniken. Das Alter der Männer und die genauen Umstände des Unfall waren zunächst unklar.