Verkehrszeichen beschädigt

Unfallflucht auf der B 295.

Artikel vom 14. Januar 2021 - 18:30

RENNINGEN (red). Während Beamte des Polizeireviers Leonberg am Mittwoch gegen 7.15 Uhr im Kreuzungsbereich der Bundesstraße 295 und der Kreisstraße 1008 einen Unfall aufnahmen, entdeckten sie unweit der Unfallstelle weitere Spuren, die auf eine Unfallflucht schließen ließen. Zunächst nahmen sie den aktuellen Unfall auf. Ein Renault-Fahrer war auf Höhe der Abzweigung in Richtung Warmbronn aufgrund von Glätte von der B 295 in einen angrenzen Acker gerutscht und konnte sich nicht mehr befreien. Der Renault musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Die Unfallflucht hatte sich bereits zuvor ebenfalls im Kreuzungsbereich der B 295 und der K 1008 ereignet. Ein unbekannter Fahrzeuglenker, der aus Richtung Weil der Stadt kam, kollidierte mutmaßlich ebenfalls aufgrund der glatten Straße mit den Verkehrszeichen, die sich auf der dortigen Verkehrsinsel befinden. Der Unbekannte machte sich jedoch aus dem Staub und hinterließ einen Sachschaden von rund 2000 Euro. Hinweise an das Polizeirevier Leonberg, (0 71 52) 605-0.

Verwandte Artikel