Panzerstraße nach Unfall gesperrt

Artikel vom 14. Januar 2021 - 16:48

BÖBLINGEN (red). Vermutlich war ein gesundheitliches Problem die Ursache für einen Unfall am Donnerstag gegen 14.40 Uhr auf der Panzerstraße kurz vor Schönaich. Die Kreisstraße war deshalb einige Zeit gesperrt.

Wie die Polizei berichtet, war ein 58-Jähriger mit seinem Sprinter samt Anhänger in Richtung Schönaich unterwegs. Hierbei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke. Die Straße wurde von der Polizei gesperrt. Der 58 Jahre alte Mann wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Da sich der Anhänger durch den Aufprall mit dem Sprinter verkeilt hatte, konnte das Gespann rund eineinhalb Stunden lang nicht abgeschleppt werden. Gegen 16.05 Uhr gelang es, den Anhänger vom Sprinter zu trennen. Nach den Aufräumarbeiten wurde die Panzerstraße wieder freigegeben. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 10 000 Euro.

Verwandte Artikel