Jogger bespuckt VW-Fahrer

Artikel vom 13. Januar 2021 - 14:42

LEONBERG (red). Am Mittwochmorgen soll es gegen 7.30 Uhr in der Mühlstraße in Leonberg zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 58-jährigen Autofahrer und einem Jogger gekommen sein. Der VW-Fahrer kam aus Richtung der Rutesheimer Straße, als sich vor ihm der noch unbekannte Jogger befand. Nach derzeitigem Erkenntnisstand hupte der 58-Jährige kurz bevor er zum Überholen des Läufers ansetzte, um diesen auf sich aufmerksam zu machen. Als dieser mit einer beleidigenden Geste reagierte, hielt der VW-Lenker an, um den Jogger zur Rede zu stellen. Der Jogger habe den Pkw-Lenker hierauf bespuckt, den VW beschädigt und den 58-Jährigen im weiteren Verlauf sogar in den Schwitzkasten genommen. Nachdem sich der VW-Fahrer befreien konnte, trennten sich die beiden Kontrahenten. Der Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf etwa 1500 Euro.

Das Polizeirevier Leonberg, (0 71 52) 605-0, sucht nun nach Zeugen, die Angaben zum Vorfall oder zum Täter machen können. Der 30 bis 35 Jahre alte Mann hat braune kurze Haare und ist etwa 185 cm groß. Er trug eine schwarze Jacke mit Kapuze, eine schwarze kurze Sporthose und schwarze Turnschuhe mit weißer Sohle.

Verwandte Artikel