Mehrere Verletzte nach schwerem Unfall auf der B464

Artikel vom 25. November 2020 - 19:42

HOLZGERLINGEN (red). Zu einem schweren Unfall auf der B464 bei Holzgerlingen kam es am Mittwochabend. Nach ersten Informationen der Polizei, befuhr der Audi die B464 in Richtung Böblingen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Audi kurz vor dem Tunnel bei Holzgerlingen ins Schleudern und krachte Frontal in ein entgegenkommenden VW. Nicht mehr abbremsen konnte ein Transporter der hinter dem VW fuhr und krachte in die beiden PKW. Eine Person aus dem VW wurde in dem PKW eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mittels schwerem Rettungsgerät gerettet werden. Insgesamt erlitten bei dem Unfall drei Personen schwere Verletzungen und kamen in verschiedene Krankenhäuser. Die Polizei leitete den Verkehr über den Tunnel um. Es kam zu mehreren Kilometer Stau. Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Verwandte Artikel