42-Jähriger pöbelt und beleidigt

Artikel vom 23. November 2020 - 14:06

BÖBLINGEN (red). Das rüde Verhalten eines 42-Jährigen hat am Samstag einige Böblinger Polizisten beschäftigt.

Zunächst hatte der Mann gegen 13.45 Uhr einen Angehörigen in der Furtwanger Straße bedroht, um dann gegen 16 Uhr in der Freiburger Allee auf dem Parkplatz eines Discounters aufzufallen. Dort beleidigte er laut Polizeibericht Passanten mit antisemitischen Äußerungen und zeigte den verbotenen Hitlergruß.

Die verständigten Polizisten erteilten dem Mann zunächst einen Platzverweis, aber als er danach schon nach wenigen Schritten drei Mädchen anpöbelte, nahmen die Beamten ihn in Gewahrsam und brachten den 42-Jährigen in eine psychiatrische Einrichtung. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

Verwandte Artikel