Smart flüchtet vor Polizeikontrolle

  • img

Artikel vom 23. November 2020 - 14:06

BÖBLINGEN (red). Als die Polizei am frühen Sonntagmorgen gegen 4.25 Uhr im Maurener Weg einen Smart kontrollieren wollten, ignorierte der Fahrer die Anhaltesignale der Beamten und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit. Laut Polizeibericht verlor der Fahrzeuglenker im Bereich der Tübinger Straße in einer Kurve die Kontrolle über den Smart, der Wagen drehte sich um die eigene Achse. Doch der Smart setzte seine Fahrt über einen Fußgängerweg von der Eugen-Bolz-Straße in Richtung der Grünflächen vor der Eduard-Mörike-Schule fort. Noch vor dem Gelände der Schule kam der Wagen zum Stehen, der Fahrer flüchtete zu Fuß.

Der Smart wurde mit steckendem Zündschlüssel und laufendem Motor zurückgelassen. Den Fahrer konnte die Polizei nicht direkt schnappen, der Schlüssel wurde später Angehörigen des Fahrzeughalters übergeben werden. Noch ist nicht abschließend geklärt, wer tatsächlich gefahren ist. Die Ermittlungen dauern an.

Verwandte Artikel