Vollsperrung der B 464

  • img
    Die B 464 wurde am Sonntagmittag im Bereich Böblingen.Hulb aufgrund einer Bergungsaktion gesperrt Foto: SDMG

Artikel vom 22. November 2020 - 16:06

BÖBLINGEN (red). Die B 464 wurde am Sonntagmittag im Bereich Böbling-Hulb für mehrere Stunden von der Polizei voll gesperrt. Der Verkehr wurde in dieser Zeit weiträumig umgeleitet. Der Grund für den Streckensperrung war laut Polizei eine leblose Person im Bereich der Grünbrücke, die geborgen werden musste. Nach ersten Ermittlungen der Polizei sprang diese Person wohl in Suizidabsicht von der dortigen Fußgängerbrücke.

Verwandte Artikel