Frau im Linienbus bedrängt

Artikel vom 06. November 2020 - 15:06

BÖBLINGEN/SINDELFINGEN (red). Die Kriminalpolizei ermittelt wegen sexueller Belästigung gegen einen noch unbekannten Täter, der am Donnerstag zwischen 7.35 und 8.10 Uhr in einem Bus der Linie 701 von Böblingen nach Sindelfingen fuhr. Wie die Polizei berichtet, setzte sich der Unbekannte, nachdem er an der Haltestelle "Tübinger Straße" in Böblingen in den nahezu leeren Bus eingestiegen war, neben eine 18 Jahre alte Frau. Während der Fahrt berührte er mit seinem Arm die Brust der Frau und streichelte ihren Oberschenkel. Der Täter verließ den Bus an der Haltestelle "Marktplatz" in Sindelfingen. Er ist etwa 50 Jahre alt und circa 185 cm groß. Er hat eine Halbglatze. Das Resthaar ist schwarz-grau. Er wurde als dick beschrieben, trug schwarze Kleidung und hatte einen schwarzen Rucksack dabei. Hinweise an die Polizei unter Telefon 0800/11 00 22 5 entgegen.

Verwandte Artikel