Brand in Einfamilienhaus in Haslach

Artikel vom 29. September 2020 - 20:46

HASLACH (red). Am Dienstag gegen 17:35 Uhr rückte die Freiwillige Feuerwehr Herrenberg mit acht Fahrzeugen und 27 Wehrleuten zu einem Einsatz in die Weinbergstraße in Herrenberg-Haslach aus. Dort hatte sich in einem Wohnhaus aus noch ungeklärter Ursache eine Heizdecke entzündet. Hierdurch geriet ein Bett in Brand und ein 84 Jahre alter Bewohner erlitt leichte Verletzungen. Er musste später durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr das Brandgeschehen schnell unter Kontrolle hatten, rückten sie wieder ab. Auf welche Summe sich der entstandene Sachschaden beläuft, ist derzeit nicht bekannt.

Verwandte Artikel