PKW kommt beim Beschleunigen ins Schleudern

  • img

Artikel vom 27. September 2020 - 10:50

EHNINGEN (red). Am Samstag gegen 13:00 Uhr fuhr ein 23-jähriger Fahrer eines Fiat an der Anschlussstelle Hildrizhausen auf die BAB in Fahrtrichtung Stuttgart auf. Wie die Polizei berichtet, kam der PKW des Mannes auf dem Beschleunigungsstreifen ins Schleudern und geriet hierauf nach links auf die Durchgangsfahrbahn. Eine aus Richtung Singen heranfahrende 50-jährige Daimler-Benz-Lenkerin konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und kollidierte in der Folge mit dem Fiat. Dieser wurde daraufhin nach links abgewiesen und fuhr anschließend gegen die Betonschutzwand zwischen den Richtungsfahrbahnen. Die Fahrerin sowie die 36-jährige Beifahrerin des Daimler-Benz wurden durch den Unfall leicht verletzt. Der Fahrer des Fiat sowie eine weitere Mitfahrerin im Daimler-Benz blieben unverletzt. Der Fiat war im Anschluss an den Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 8.000 Euro.

Verwandte Artikel