Mercedes kracht in Bushaltestelle in Sindelfingen

Artikel vom 23. September 2020 - 21:33

SINDELFINGEN (red). Am Mittwoch, gegen 20:20 Uhr, kam es an der Haltestelle Eschenried in der Sommerhofenstraße in Sindelfingen zu einem Verkehrsunfall ohne Personenschaden. Wie die Polizei mitteilt, befuhr ein 18jähriger Fahranfänger mit seiner Mercedes C-Klasse die Leonberger Straße in Richtung Ortsmitte und bog mit zu hoher Geschwindigkeit nach links in die Sommerhofenstraße ein. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in das Haltestellehäuschen der dortigen Haltestelle Eschenried. Dieses wurde hierdurch stark beschädigt. Der Fahrer blieb unverletzt, am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. Der Schaden am Haltestellenhäuschen beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Verwandte Artikel