Von Hund gebissen

Zwölfjähriger verletzt - Die Polizei sucht Zeugen.

Artikel vom 23. September 2020 - 11:30

SINDELFINGEN (red). Ein Zwölfjähriger soll am Montagmorgen von einem Hund gebissen und leicht verletzt worden sein. Der Bub war mit einem Fahrrad auf dem Gehweg der Maichinger Straße in Sindelfingen unterwegs. Gegen 7.30 Uhr wurde eine noch unbekannte Fußgängerin auf den Jungen aufmerksam und holte ihren angeleinten Hund zu sich. Als der Zwölfjährige die Frau im Bereich einer Engstelle passierte, schnappte der Hund mutmaßlich nach ihm und verletzte ihn leicht am Arm. Die Beteiligten haben sich dann ohne Austausch ihrer jeweiligen Personendaten voneinander getrennt. Der Junge musste ärztlich versorgt werden. Die Frau ist etwa 60 Jahre alt, circa 170 bis 175 cm groß, hat eine kräftige Statur, braune, schulterlange lockige Haare und trug eine blaue Jeans. Der Hund, der an einer braunen Leine geführt wurde, war mittelgroß und hat schwarz-weiß-braunes lockiges bis welliges Fell. Zeugen und insbesondere die Frau werden gebeten, sich mit der Polizeihundeführerstaffel, (0711) 68 69-0, in Verbindung zu setzen.

Verwandte Artikel