Prügelei in Sindelfinger Einkaufsmarkt

Ein Streit am Zeitungsstand ist am Donnerstagnachmittag eskaliert.

  • img

Artikel vom 11. September 2020 - 10:18

SINDELFINGEN (red). Wegen Körperverletzung und Beleidigung ermittelt das Polizeirevier Sindelfingen gegen zwei 52 und 67 Jahre alte Männer, die am Donnerstag gegen 16.10 Uhr in einem Einkaufsmarkt in der Schwertstraße in Sindelfingen aneinandergerieten. Der 52-Jährige soll am Zeitungsstand in dem Geschäft eine Zeitung gelesen haben, worauf er von dem 67 Jahre alten Mann angesprochen wurde, ob er diese denn auch kaufen würde. Es entwickelte sich schließlich ein Streitgespräch zwischen den beiden, währenddessen der 67-Jährige seine Gegenüber auch auf die nicht richtig getragene Mund-Nase-Bedeckung hinwies.

Im weiteren Verlauf sollen beide Männer sich gegenseitig beleidigt haben. Im Kassenbereich sei der 52-Jährige auf den 67-Jährigen losgegangen und habe ihn geschlagen. Dieser wehrte sich und schlug nach bisherigen Erkenntnissen zurück. Als die 61 Jahre alte Ehefrau des 67-Jährigen versuchte, dazwischen zu gehen, habe der 52-Jährige ihr ebenfalls ins Gesicht geschlagen, so dass sie zu Boden ging. Beide Männer gingen dann prügelnd zu Boden und konnten erst nach mehreren Versuchen von Kunden voneinander getrennt werden.

Alle drei Personen erlitten leichte Verletzungen. Zeugen, die die Auseinandersetzungen zwischen den Männern beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Telefon (0 70 31) 697-0 beim Polizeirevier Sindelfingen zu melden.

Verwandte Artikel