Raub in der Bahnhofstraße: Zeugen gesucht

Überfall auf 25-Jährigen in der Nacht auf Donnerstag.

  • img

Artikel vom 10. September 2020 - 16:36

BÖBLINGEN (red). Die Kriminalpolizei ermittelt nach einem Raub in der Bahnhofstraße in Böblingen am Mittwoch gegen 24 Uhr und sucht Zeugen zu diesem Vorfall. Dem bisherigen Ermittlungsstand nach wurde ein 25-Jähriger durch eine fünfköpfige Gruppe in der Bahnhofstraße zunächst angesprochen. Einer der Täter soll dann versucht haben, dem jungen Mann den Geldbeutel aus der Hosentasche zu nehmen. Als der 25-Jährige das verhindern wollte, sei er dann von den Tätern zu Boden gestoßen, geschlagen und getreten worden sein. In der Folge habe man ihm den Geldbeutel entrissen und die Täter flüchteten zu Fuß vom Tatort. Der 25-Jährige wurde bei dem Überfall leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Die Täter wurden als etwa 180 Zentimeter groß, etwa 20 bis 25 Jahre alt und mit südländischem Erscheinungsbild beschrieben. Zur Bekleidung ist folgendes bekannt: Täter 1: weiße Trainingsjacke, dunkle Jogginghose, dunkle kurze Haare, Vollbart; Täter 2: schwarzer Trainingsanzug, schwarze Baseballmütze, Tätowierungen an Hals und der Hand, dunkle Haare; Täter 3: schwarze Trainingshose, grauer oder schwarzer Pullover, kurze dunkle Haare; Täter 4: dunkle Jeans, grauer Pullover, Turnschuhe, silberne Halskette, dunkle Haare, Vollbart, hierbei sei der Bereich des Oberlippenbarts sehr auffällig gewesen; Täter 5: vermutlich graues Shirt, soll eine Plastikflasche mit sich geführt haben.

Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon (08 00) 1 10 02 25 an die Kriminalpolizei zu wenden.

Verwandte Artikel