21-Jähriger am Böblinger Bahnhof bestohlen und geschlagen

Betrunkener wird in der Nacht auf Sonntag von Unbekannten attackiert

  • img

Artikel vom 31. August 2020 - 16:06

BÖBLINGEN (red). Drei bislang unbekannte Täter haben einem 21-jährigen stark betrunkenen Mann am frühen Sonntagmorgen gegen 2.40 Uhr zuerst auf eine Sitzgelegenheit am Bahnhof in Böblingen geholfen, ihm dann jedoch Bargeld und eine Bankkarte aus der Hosentaschen entwendet. Das berichtet die Polizei. Als der 21-Jährige den Diebstahl bemerkte und die Unbekannten darauf ansprach, wurde er von mindestens zwei der drei Personen mehrmals geschlagen, sodass er leicht verletzt wurde und sich übergeben musste.

Die unbekannten Täter wurden folgendermaßen beschrieben: Erste Person: männlich, 175 cm groß, etwa 22 Jahre alt, schlank, schwarzer Adidas-Jogginganzug mit blauen Streifen, schwarze Baseballkappe. Zweite Person: männlich, 175 cm groß, etwa 18 Jahre alt, normale Statur, schwarzer Jogginganzug, weiße Schuhe. Dritte Person: männlich, etwa 170 cm groß, etwa 23 Jahre alt, kräftige Statur, schwarzer Jogginganzug mit roten Streifen, Brille. Hinweise zu den Unbekannten nimmt die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg, Telefon (08 00) 1 10 02 25, entgegen.

Verwandte Artikel