Betrunken gegen Verkehrsinsel

Artikel vom 27. August 2020 - 18:24

BÖBLINGEN (red). Ein 26-jähriger Fiat-Fahrer kollidierte am frühen Mittwochmorgen gegen 3.30 Uhr mit einer Verkehrsinsel auf der Stuttgarter Straße in Böblingen in Höhe des Freibads. Der entstandene Sachschaden an der Verkehrsinsel beläuft sich auf etwa 5000 Euro. Nach der Kollision entfernte sich der 26-Jährige laut Polizeibericht unerlaubt von der Unfallstelle. Dort blieb jedoch ein Kennzeichen des Fiat zurück, sodass die Polizei den Fahrer noch in der Nacht ermitteln und antreffen konnte. Ein Alkoholtest ergab knapp 1,8 Promille. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Böblingen, unter Telefon (0 70 31) 13-25 00, in Verbindung zu setzen. Der am Fahrzeug entstandene Sachschaden konnte nicht beziffert werden.

Verwandte Artikel