Unbekannter verursacht Unfall

  • img
    Eine leicht verletzte Person und ein Sachschaden von 41 000 Euro war die Bilanz eines Unfalls bei Bondorf. Foto: SDMG

Artikel vom 11. August 2020 - 10:18

BONDORF (red). Zwei beschädigte Fahrzeuge, eine leichtverletzte Person sowie ein Gesamtschaden von 41 000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, welcher sich am Montag gegen 17 Uhr auf der BAB 81, auf Höhe der Anschlussstelle Rottenburg, ereignet hat. Ein 63-jähriger Autofahrer befuhr mit seinem Audi den linken Fahrstreifen der BAB 81 in Fahrtrichtung Stuttgart. Ein bislang unbekannter Fahrer wechselte zu diesem Zeitpunkt mit einem weißen Fiat Ducato von der rechten auf die linke Fahrspur, um einem 41-jährigen LKW-Fahrer die Auffahrt auf die BAB 81 zu ermöglichen. Laut Polizeibericht gelang es dem Audifahrer aufgrund einer starken Bremsung sowie eines Ausweichmanövers eine Kollision mit dem weißen Transporter, welcher seine Fahrt einfach fortsetzte, zu verhindern. Der 63-Jährige verlor jedoch bei diesem Ausweichmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug, touchierte die Mittelleitplanke, wurde von dieser abgewiesen und prallte im weiteren Verlauf gegen den LKW, welcher zum Unfallzeitpunkt auf die BAB 81 auffahren wollte. Entgegen der ersten Meldungen wurde der Audifahrer lediglich leicht verletzt und wurde in ein Krankenhaus transportiert. Der Audi war nicht mehr fahrbereit. Da aufgrund des zunächst nicht bekannten Ausmaßes ein Rettungshubschrauber im Einsatz war und auch Fahrbahnreinigungsmaßnahmen durchgeführt werden mussten, bedurfte es einer zeitweisen Vollsperrung der BAB. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang sowie dem weißen Transporter machen können, werden gebeten, sich unter der (07 11) 68 69 230 bei der Verkehrspolizeiinspektion Stuttgart-Vaihingen zu melden.

Verwandte Artikel