Streit endet mit Messerstich

Artikel vom 10. August 2020 - 17:24

BÖBLINGEN (red). Kurz nach Mitternacht kam es am Sonntag laut Polizeibericht vor einem Böblinger Schnellrestaurant in der Königsberger Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen zunächst zwei Personen. Hierbei schlug ein 22-Jähriger einem 16-Jährigen mit der Faust ins Gesicht, woraufhin der 16-Jährige sowie sein 18-Jähriger Begleiter auf den 22-Jährigen einschlugen. Schließlich zückte der 16-Jährige ein Messer und verletzte den 22-Jährigen damit. Anschließend flüchtete der Teenager mit seinem Begleiter. Der 16-Jährige konnte später vorläufig festgenommen werden. Der 22-Jährige musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Gegen alle drei wird wegen Körperverletzung ermittelt.

Verwandte Artikel