Gegenverkehr gefährdet

Artikel vom 28. Juli 2020 - 15:54

AIDLINGEN/GÄRTRINGEN (red). Am Montagabend kam es laut Polizei gegen 22.30 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Aidlingen und Gärtringen zur Unfallflucht.

Ein Unbekannter fuhr mit seinem Auto von Aidlingen kommend in Richtung Gärtringen. In einer langgezogenen Rechtskurve kam das Fahrzeug vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit zu weit über die Fahrbahnmitte, so dass ein 19-Jähriger in seinem Mercedes dem Unbekannten ausweichen musste und in der Folge eine Leitplanke streifte. Der unbekannte Fahrzeuglenker setzte seine Fahrt fort und hielt nicht an. Am Mercedes entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4500 Euro. Der Schaden an der Leitplanke wurde auf etwa 1000 Euro geschätzt.

Bei dem unfallverursachenden Fahrzeug könnte es sich um einen dunklen BMW gehandelt haben. Das Polizeirevier Sindelfingen bittet deshalb Zeugen, sich unter der Telefon-Nummer (0 70 31) 6 97 0 zu melden.

Verwandte Artikel