Polizisten bei Kontrolle beleidigt

Artikel vom 10. Juli 2020 - 16:00

SINDELFINGEN (red). Mehrere Polizeibeamte des Polizeireviers Sindelfingen führten am Freitag gegen 10.30 Uhr in der Böblinger Straße in Sindelfingen eine stationäre Verkehrskontrolle durch. Ein 26-jähriger Fußgänger überquerte trotz des fließenden Verkehrs auf Höhe der Beamten die Straße. Als er von einem der Polizisten darauf hingewiesen wurde, er solle beim nächsten Mal einen Fußgängerüberweg benutzen, reagierte er aggressiv und verbal ausfällig gegenüber den Beamten. Als er mit den Fäusten drohend erhoben auf die Einsatzkräfte zuging, legten diese ihm Handschließen an. "Dabei wehrte er sich und beleidigte die Polizisten erneut", heißt es in einer Pressemitteilung. Der Mann wurde anschließend zum Polizeirevier gebracht. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entließ man ihn vor Ort. Er muss nun mit Strafanzeigen wegen Beleidigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte rechnen.

Verwandte Artikel