Mit heulendem Motor Polizisten provoziert

Artikel vom 10. Juli 2020 - 13:06

SINDELFINGEN (red). Was sich ein 17-Jähriger genau dachte, als er am Donnerstag gegen 22 Uhr in der Umberto-Nobile-Straße in Sindelfingen (Flugfeld) neben einem Streifenwagen den Motor eines BMW lautstark aufheulen ließ, bleibt wohl ein Rätsel. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich sein Alter heraus, dass er keinen Führerschein besaß und das Auto von einem Verwandten ohne dessen Wissen für eine Spritztour entwendet hatte. "Er darf sich nun wegen diverser Delikte verantworten", schreibt die Polizei.

Verwandte Artikel