Motorradfahrer schwer verletzt

  • img
    Missglückter Überholvorgang hinter Haslach: Ein Motorradfahrer wurde schwer verletzt Foto: SDMG

Artikel vom 07. Juli 2020 - 18:00

HERRENBERG (red). Ein 33- jähriger Suzuki-Fahrer wurde am Dienstag auf der Kreisstraße 1030 hinter Haslach und vor dem Anschluss an die B 28 schwer verletzt.

Laut Polizei wollte der Motorradfahrer im Bereich einer Kuppe einen Lkw überholen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Porsche und krachte in dessen Fahrerseite. Der Wagen drehte sich und schleuderte meterweit zurück. Das Motorrad flog samt Fahrer einige Meter über den Asphalt. Ein Rettungshubschrauber brachte den 33-Jährigen in eine Klinik. Der Sachschaden liegt bei 22 000 Euro. Die Straße war für mehrere Stunden gesperrt. Die Feuerwehr rückte an, um ausgelaufene Betriebsstoffe zu entfernen.

Verwandte Artikel