Unbekannte Täter werfen Gesteinsbrocken von der Brücke auf die B464 und treffen fahrenden BMW

Artikel vom 29. Juni 2020 - 02:16

SINDELFINGEN (red). Gegen 00:00  Uhr kam es am frühen Montagmorgen zu einem grösseren Polizeieinsatz im Bereich der B464. Wie die Polizei berichtet, befuhr der Fahrer eines BMW die B464 aus Richtung Sindelfingen kommend nach Renningen. Im Bereich einer Fussgängerbrücke die über die B466 führt, wurde sein Fahrzeug von einem grösseren Gesteinsbrocken getroffen. Dieser wurde mutmasslich von der Brücke auf das fahrende Auto geworfen. Der Gesteinsbrocken blieb in der Frontscheibe stecken. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon . Die Polizei leitete Umgehend eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen und einem Polizeihubschrauber ein. Die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen. 

Verwandte Artikel