Auffahrunfall auf der B 295

Artikel vom 22. Juni 2020 - 13:06

LEONBERG/RENNINGEN (red). Drei Leichtverletzte und etwa 18 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Sonntag gegen 14.25 Uhr auf der Bundesstraße 295 zwischen Leonberg und Renningen. Ein 48-Jähriger fuhr mit seinem Ford von Leonberg kommend in Richtung Renningen. Ihm folgte ein 31-Jähriger in seinem Citroen. Auf Höhe der Anschlussstelle Leonberg-West bremste der 48-Jährige ab, weil die Ampel für ihn auf Grün sprang. Dies gelang dem 31-Jährigen nicht mehr, sodass die Fahrzeuge kollidierten.

Bei dem Zusammenstoß wurden der 48-Jährige und seine 57-jährige Beifahrerin sowie die 30-jährige Beifahrerin im Citroen leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte die 57-Jährige und die 30-Jährige ins Krankenhaus.

Verwandte Artikel