Missglücktes Überholmanöver

Artikel vom 19. Juni 2020 - 16:24

DECKENPFRONN (red). Ein Sachschaden in Höhe von etwa 20 000 Euro ist das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag gegen 15.40 Uhr auf der Kreisstraße 1075 ereignete.

Von Deckenpfronn kommend in Richtung Gärtringen waren ein 27-jähriger VW-Lenker und ein 52 Jahre alter Mercedes-Fahrer auf der Kreisstraße unterwegs. Zwischen den beiden Fahrzeugen befand sich zu diesem Zeitpunkt ein Verkehrsteilnehmer, den der Mercedes-Fahrer überholen wollte. Nachdem der Mercedes-Fahrer seinen Vordermann passiert hatte, wollte er im weiteren Verlauf den VW vermutlich auch überholen. Der 27-jährige VW-Lenker, der einen vorausfahrenden Verkehrsteilnehmer ebenfalls überholen wollte, scherte laut Polizei zu diesem Zeitpunkt allerdings auf die Gegenspur aus, ohne mutmaßlich auf den nachfolgenden Mercedes zu achten. Der 52-jährige Mercedes-Lenker konnte daraufhin nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den VW auf. In der Folge wurde der Mercedes nach links in einen Graben abgewiesen und kam letztendlich auf einem parallel zur K 1075 verlaufenden Fuß- und Radweg zum Stillstand. Beide Fahrzeuge waren durch die Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Verwandte Artikel