47-Jähriger fährt gegen Hauswand in Dagersheim: 34.000 Euro Sachschaden

  • img

Artikel vom 15. Juni 2020 - 11:36

DAGERSHEIM (red). Ein 47-Jähriger hat am Sonntag gegen 14.30 Uhr in der Albert-Schweitzer-Straße in Dagersheim die Kontrolle über seinen Smart verloren - mutmaßlich aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung, wie die Polizei berichtet. In der Folge kam er auf Höhe eines Küchenstudios von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Gebäudewand. Bei dem Aufprall wurde die ganze Wand, eine ausgestellte Küche sowie der Smart beschädigt. Die Sachschäden werden auf insgesamt etwa 34.000 Euro geschätzt.

Verwandte Artikel