Unfall durch stockenden Verkehr

Artikel vom 14. Juni 2020 - 14:48

LEONBERG (red). Am Samstagmittag gegen 12.30 Uhr kam es auf der A81 zu einem Unfall mit Sachschaden. Ein 36-jähriger Lenker eines VW befuhr die A8/A81 vom Kreuz Stuttgart kommend in Fahrtrichtung Heilbronn. Auf Höhe des Autobahndreieck Leonberg kam es in der Überleitung nach Heilbronn verkehrsbedingt zu stockendem Verkehr, weshalb der VW-Lenker seine Geschwindigkeit verringerte. Dies bemerkte laut Polizei eine hinter ihm fahrende 47-jährige VW-Fahrerin zu spät und fuhr trotz eingeleiteter Notbremsung auf den Vordermann auf. Für die Dauer der Unfallaufnahme war eine der beiden Fahrspuren in Fahrtrichtung Heilbronn gesperrt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von geschätzt 10 000 Euro.

Verwandte Artikel