Acht Fahrzeuge aufgebrochen

Artikel vom 08. Juni 2020 - 16:30

HERRENBERG (red). In der Nacht zum Samstag trieb ein bislang unbekannter Täter in der Steinbeisstraße, der Schweriner Straße und der Marienstraße in Herrenberg sein Unwesen. Der Unbekannte schlug die Seitenscheibe von insgesamt acht Autos ein und durchwühlte anschließend die Handschuhfächer der Fahrzeuge. Dabei handelte es sich um zwei Opel, zwei VW, einen Skoda, einen Fiat und einen BMW. Der entstandene Sachschaden beläuft sich laut Polizeiangaben auf insgesamt 2000 Euro. Bis auf einen geringen Bargeldbetrag konnte der Täter keine Beute machen. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Herrenberg Telefon (07032) 2 70 80 in Verbindung setzen.

Verwandte Artikel