Auffahrunfall am Stauende auf der A81

Artikel vom 30. Mai 2020 - 11:21

SINDELFINGEN (red). Am Freitagmittag, gegen 14:45 Uhr, kam es auf der A81 zu einem Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen. Wie die Polizei berichtet, befuhr ein 50-jähriger Opel-Lenker gemeinsam mit seinem 35-jährigen Beifahrer die A81 in Fahrtrichtung Singen. Als es auf Höhe der Anschlussstelle Sindelfingen-Ost aufgrund des erhöhten Verkehrsaufkommen zu stockendem Verkehr kam, bremste der 50-jährige sein Fahrzeug ab. Eine 22-jährige Ford-Lenkerin erkannte das Abbremsen des vor ihr fahrenden Fahrzeuges zu spät und fuhr auf den Opel auf. Durch die Kollision zogen sich die beiden Insassen des Opels leichte Verletzungen zu, an den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

Verwandte Artikel