Riskantes Überholmanöver

Geschädigte gesucht

Artikel vom 29. Mai 2020 - 14:00

WEIL DER STADT (red). Der Polizeiposten Weil der Stadt ermittelt wegen Straßenverkehrsgefährdung nach einem Vorfall am Donnerstag gegen 13.55 Uhr auf der Landesstraße zwischen Merklingen und Weil der Stadt.

Der unbekannte Fahrer eines grünen Ford Fiesta mit Böblinger Kennzeichen (BB) soll auf der Landesstraße von Merklingen kommend in Richtung Weil der Stadt unterwegs gewesen sein und auf Höhe der Wohnbebauung "Im Häugern" ein riskantes Überholmanöver vollzogen haben. Demnach habe der Fahrer an dieser Stelle trotz eingeschränkter Sicht wegen einer nachfolgenden Kurve und Kuppe einen Touran überholt. In der Folge mussten der Fahrer des Touran und die Fahrerin eines entgegenkommenden Kleinwagens bremsen und ausweichen, um eine Frontalkollision zwischen dem Ford Fiesta und dem Kleinwagen zu verhindern. Als der Ford wieder eingeschert sei, muss er wohl übersteuert haben und ins Schlingern geraten sein. Die Polizei sucht die Fahrerin des Kleinwagens. Das Fahrzeug soll weiß gewesen sein. Die Frau wird als etwa 30 bis 40 Jahre alt und mit blonden schulterlangen Haaren beschrieben. Der Polizeiposten Weil der Stadt ist erreichbar unter Telefon (0 70 33) 52 77 0.

Verwandte Artikel