Container beim Müllheizkraftwerk aufgebrochen

Am vergangenen Wochenende

Artikel vom 25. Mai 2020 - 17:36

BÖBLINGEN (red). Zwischen Samstag gegen 8.30 Uhr und Sonntag um 4.15 Uhr haben noch unbekannte Täter auf dem Gelände des Zweckverband Restmüllheizkraftwerks Böblingen im Musberger Sträßle ihr Unwesen getrieben.

Wie die Polizei berichtet, hatten sich die Täter zunächst Zugang auf das Gelände verschafft und dann zwei Container aufgebrochen. Einer der Container dient als Aufenthaltsraum für Mitarbeiter. Der zweite wird derzeit als Büro genutzt. Aus den Containern stahlen die Unbekannten zwei Bohrmaschinen samt Akkus und drei Ladegeräte sowie drei Smartphones im Gesamtwert von etwa 1200 Euro. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 500 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Böblingen, Telefon (0 70 31) 13-25 00, nimmt sachdienliche Hinweise entgegen.

Verwandte Artikel