Radler stürzt über die Motorhaube eines Autos

Unfall zwischen Weil der Stadt und Möttlingen

Artikel vom 25. Mai 2020 - 10:42

WEIL DER STADT (red). Leichte Verletzungen erlitt ein 44 Jahre alter Radfahrer, der am Sonntag gegen 14.35 Uhr auf der Landesstraße 343 zwischen Bad Liebenzell-Möttlingen (Landkreis Calw) und Weil der Stadt in einen Unfall verwickelt war. Der Radler war von Möttlingen kommend in Richtung Weil der Stadt unterwegs. Ein 85 Jahre alter Mann war in einem Ford in der Gegenrichtung unterwegs. Auf Höhe der Abzweigung nach Simmozheim wollte der Ford-Fahrer nach links abbiegen und übersah vermutlich den entgegenkommenden Radfahrer.

Dieser wurde vom erfasst, auf die Motorhaube aufgeladen und stürzte schließlich auf die Straße. Der 44-Jährige wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Auch der 85 Jahre alte Autofahrer kam zunächst per Krankenwagen ins Krankenhaus. Es stellte sich jedoch heraus, dass er keine Verletzungen erlitten hatte. Es entstand ein Sachschaden von rund 5500 Euro. Während der Unfallaufnahme war der Kreuzungsbereich bis gegen 16.30 Uhr gesperrt.

Verwandte Artikel