Schlägerei am Stadtgarten

Vier Männer attackieren 26-Jährigen

Artikel vom 22. Mai 2020 - 14:24

BÖBLINGEN (red). Aus bislang unbekannter Ursache kam es am Donnerstag kurz nach 18 Uhr hinter einem Haus in der Stettiner Straße zu Prügeleien zwischen mehreren Männern.

Wie die Polizei mitteilt, waren bereits kurz zuvor vermutlich vier Männer auf der Fußgängerbrücke in der Uferstraße auf einen 26-Jährigen losgegangen und hatten diesen, als er bereits am Boden lag, getreten. Schließlich bewegten sich die Angreifer in Richtung der Stettiner Straße. Auf dem Weg dorthin verfolgte der 26-Jährige die Männer und alarmierte die Polizei. Als er diese eingeholt hatte, attackierte nach derzeitigen Erkenntnissen der Ermittlungsbehörden der 26-Jährige wiederum einen seiner Angreifer. Wenig später gingen über den Polizeinotruf mehrere Anrufe durch Passanten und Anwohner ein, da im Hofraum hinter einem Haus erneut eine Prügelei stattfand. Daraufhin rückten mehrere Streifenwagenbesatzungen aus und stellten den 26-Jährigen sowie drei 17, 27 und 29 Jahre alte Tatverdächtige. Der vierte Tatverdächtige ergriff vor dem Eintreffen der Polizei die Flucht.

Die Beamten des Polizeireviers Böblingen wiesen die aggressiv wirkende Gruppe an, sich auf den Boden abzulegen. Da die Männer sich nicht beruhigten, wurde den Tatverdächtigen wie auch dem Geschädigten Handschließen angelegt.

Die Ermittlungen wegen Körperverletzung dauern an.

Verwandte Artikel