18-Jähriger flüchtet mit gestohlenem Pkw vor der Polizei

  • img

Artikel vom 16. Mai 2020 - 11:11

WALDENBUCH (red). Mit einem gestohlenen Fahrzeug ist ein junger Mann am späten Freitagabend vor der Polizei geflüchtet. Wie die Polizei mitteilt, war der 18-Jährige zunächst mit einem Ford Galaxy von Schönaich kommend in Richtung Waldenbuch unterwegs, wo er gegen 23:30 Uhr am Ortseingang Waldenbuch auf eine Kontrollstelle zufuhr. Bei Erkennen der Polizei wendete er und fuhr auf der Landesstraße 1185 in Richtung Schönaich zurück. Als eine Streifenwagenbesatzung dem Ford deshalb folgte, beschleunigte der Fahrer stark. Er versuchte sich durch deutlich überhöhte Geschwindigkeit und waghalsige Fahrmanöver der Kontrolle zu entziehen. Kurz vor dem Ortseingang Schönaich touchierte der Ford dann mehrfach den rechten Bordstein, beschädigte dabei einen Leitpfosten und geriet schließlich nach rechts in den Grünstreifen, wo das Fahrzeug zum Stehen kam. Durch das Touchieren des Bordsteins entstand an dem Ford Galaxy ein Schaden in Höhe von rund 4.000 Euro. Der 18 Jahre alte Fahrer ergriff anschließend zu Fuß die Flucht, konnte von den Polizeibeamten aber nach kurzer Verfolgung in einem nahegelegenen Gartengrundstück festgenommen werden, wobei er gegen die Festnahme Widerstand leistete und die eingesetzten Beamten beleidigte. Der Beschuldigte sollte anschließend zum Polizeirevier Böblingen verbracht werden. Nachdem er während der Fahrt im Streifenwagen zunächst versucht hatte, einem Beamten einen Kopfstoß zu verpassen, klagte er anschließend über medizinische Beeinträchtigungen, weshalb er direkt ins Krankenhaus gefahren wurde. Auch während der dortigen Untersuchung beleidigte der Beschuldigte die eingesetzten Polizeibeamten fortlaufend. Da er ganz offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln stand, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Beschuldigte aufgrund seiner gesundheitlichen Verfassung stationär im Krankenhaus aufgenommen. Die weiteren Ermittlungen ergaben schließlich, dass der 18-Jährige, der zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, den von ihm genutzten Ford kurz zuvor in Dettenhausen (Landkreis Tübingen) gestohlen hatte.

Verwandte Artikel