Nach Alkoholfahrt ist die Pappe weg

29-Jähriger ist seinen Führerschein los

Artikel vom 14. Mai 2020 - 11:18

SINDELFINGEN (red). Eine aufmerksame Zeugin alarmierte am Donnerstag gegen 1 Uhr die Polizei, nachdem sie beobachtet hatte, wie ein Mann verdächtig unsicher zu einem in der Mercedesstraße in Sindelfingen abgestellten Auto gegangen und mit diesem davongefahren war. Um ihn nicht aus den Augen zu verlieren, nahm die Frau sogar die Verfolgung auf. In der Hanns-Martin-Schleyer-Straße bog der Mann auf ein Tankstellengelände ein und stellte seinen Mercedes dort schließlich schräg ab.

Polizeibeamte unterzogen den Fahrer einer Kontrolle. Es stellte sich heraus, dass die Zeugin mit ihrer Vermutung, der Mann könnte alkoholisiert sein, wohl recht hatte, heißt es im Polizeibericht. Ein Atemalkoholtest bestätigte, dass der 29-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Es folgten eine Blutentnahme und die Beschlagnahme seines Führerscheins. Sein Mercedes musste darüber hinaus abgeschleppt werden. Der 29-jährige Fahrer muss nun mit seiner Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.

Verwandte Artikel