Getränkelaster verliert Ladung

Artikel vom 11. Mai 2020 - 15:42

LEONBERG (red). Zwischen 100 und 120 Kisten mit Mineralwasserflaschen hat der 45-jährige Fahrer eines Lastwagens mit Anhänger am Montagmorgen an der Autobahnanschlussstelle Leonberg-West verloren. Er war gegen 8.05 Uhr von Renningen kommend auf der Bundesstraße unterwegs und beim Befahren der zweispurigen Überleitung der Anschlussstelle löste sich am Anhänger die Halterung einer Ladeklappe. Die Getränkekisten fielen auf beide Fahrspuren und den angrenzenden Grünstreifen. Ein Fahrzeug der Straßenmeisterei Leonberg fuhr direkt hinter dem Lkw-Gespann und die Besatzung sicherte die Gefahrenstelle ab. Ein Fahrstreifen war schnell wieder frei, sodass größere Verkehrsbehinderungen ausblieben. Die Aufräumarbeiten durch Mitarbeiter der Straßenmeisterei und der Autobahnmeisterei Ludwigsburg, die dazu auch eine Kehrmaschine einsetzte, dauerten bis gegen 12.15 Uhr.

Verwandte Artikel