Übersehenen Radfahrer schwer verletzt

Artikel vom 08. Mai 2020 - 13:24

WEIL DER STADT (red). Mit schweren Verletzungen musste der Rettungsdienst am Donnerstag einen 60-jährigen Radfahrer in ein Krankenhaus bringen, nachdem er auf der Landesstraße zwischen Weil der Stadt und Möttlingen in einen Unfall verwickelt worden war.

Ein 44-Jähriger wollte laut Polizei gegen 19.15 Uhr mit einem VW Passat nach links auf die Kreisstraße 1021 in Richtung Simmozheim abbiegen. Beim Abbiegemanöver übersah er vermutlich aus Unachtsamkeit den entgegenkommenden Radfahrer und stieß mit ihm zusammen. Der 60-jährige Radler prallte auf Motorhaube und Windschutzscheibe und flog dann auf den Fahrbahnrand, wo er schwer verletzt liegen blieb. Der Gesamtschaden wird auf etwa 5500 Euro geschätzt.

Verwandte Artikel