In alten Steinbruch gestürzt

Artikel vom 07. Mai 2020 - 08:54

ÖSCHELBRONN (red). Erhebliche Verletzungen hat sich ein 16-Jähriger am Mittwochabend beim Sturz in den alten Steinbruch von Gäufelden-Öschelbronn zugezogen. Den polizeilichen Ermittlungen zufolge hatte sich der Jugendliche mit einer Bekannten auf einem Wiesengrundstück oberhalb des Steinbruchs aufgehalten und dort Alkohol konsumiert. Beim Austreten stürzte er an der Steinbruchkante mehrere Meter in die Tiefe und blieb in einem Gebüsch liegen. Seine Begleiterin setzte sofort einen Notruf ab und Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei rückten zum Steinbruch aus. Nach notärztlicher Versorgung wurde der Jugendliche von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Für den Helikopter richteten die Floriansjünger einen Landeplatz nahe der Radrennbahn Öschelbronn ein.

Verwandte Artikel