Kuppingen: Holzstapel in Brand gesetzt

Artikel vom 05. Mai 2020 - 15:42

HERRENBERG-KUPPINGEN (red). Wegen Brandstiftung ermittelt die Polizei gegen einen noch unbekannten Täter, der am Dienstagmorgen in der Jagdbergstraße in Herrenberg-Kuppingen einen Holzstapel in Brand gesetzt hat. Das gelagerte Holz befand sich seitlich an der Hauswand eines Mehrfamilienhauses. Gegen 5.40 Uhr nahm ein Bewohner Brandgeruch wahr. Als er daraufhin aus dem Fenster schaute, sah er das offene Feuer. Mithilfe eines Feuerlöschers konnte er die Flammen, die bereits auf ein Holzregal übergegriffen hatten, löschen. Der Mann blieb unverletzt und alarmierte die Polizei. An dem Holzstapel und an dem Regal entstand ein geringer Sachschaden. Ob die Hauswand durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen wurde, bedarf weiterer Aufklärung. Zeugen sollen sich beim Polizeirevier Herrenberg unter der Telefon (0 70 32) 27 08 0.

Verwandte Artikel